Süßkartoffel-Sticks mit Avocado-Tomaten-Creme

on
Süßkartoffeln haben in den letzten Jahren ihren Ruf stark aufgebaut.

Dabei ist die Süßkartoffel eigentlich eine unsere Urkartoffel. Besonders in China ist sie sehr beliebt.

Süßkartoffel-Sticks sind leicht und einfach selbstgemacht und mit der richtigen Beilage immer wieder gut! 

Zutaten für 2 Personen:
2  Süßkartoffeln  /  1 Avocado  /  ein paar Tomaten  /  1 Zwiebel  / etwas Knoblauch 
Salz, Pfeffer und ganz viel #Kochliebe   /   Den Ofen auf 200 Grad vorheizen  /  Backblech und Backpapier dürfen nicht fehlen.

Zusätzlich habe ich mir Salz, Pfeffer, Paprika, Rosmarin und Kerbel gemischt und als Gewürzmischung für die Kartoffeln benutzt.

  • 1. Schritt – Die Süßkartoffeln schälen und in Streichen, bzw. Sticks schneiden. Mit dem Salz oder einer Gewürzmischung einreiben. Die geschnittenen Kartoffeln dann auf ein Backblech legen und für 30 Minuten in den Ofen schieben. Nach der Hälfte der Zeit die Sticks einmal wenden.
  • 2.Schritt – Für die Creme die Avocado, Tomaten, Zwiebel und Knoblauch fein pürieren. Nur ein wenig mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vielleicht noch ein Spritzer Zitrone, wenn ihr habt.
FERTIG! So fix geht das.

Schnell, einfach, wenige Zutaten und dennoch super lecker.  Um eine Beilage zu haben, habe ich noch frischen Salat und Tomate dazu gelegt. Mit der Creme richtig klasse.

Für alles zusammen habe ich keine 5 Euro ausgegeben und habe 2 Mahlzeiten gehabt.

Ich wünsche euch allen viel Spaß beim nachkochen und freue mich auf eure Kommentare. 

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.