Burritos low carb – selbstgemacht- saulecker

on

 

Burritos selbstgemacht –  saulecker

 

Burritos sind sehr beliebt. Auch für eine Party lassen sich Burritos in kleine Portionen schneiden und erfreuen so die Gäste. Gefüllt werden kann ein Burritos eigentlich mit allem was schmeckt. Und dazu kennt die Fantasie ja bekanntlich keine Grenzen. 

Ich habe für euch ein  LOW CARB  Rezept 

Jawohl! Burrito geht auch low carb.  🙂

 

Zutaten für 4 Portionen:

8 Eier  /  8oog Rinderhackfleisch  /  100g Ruccola  /  100g Parmesan 
2 Tomaten  /  2 Packungen geriebenen Käse  /  weiße Bohnen (aus dem Glas)
2 rote Zwiebel  / 1 Knoblauchzehe  /  100g frischer Spinat  /  Salz  /  Pfeffer /  Oregano
Den Ofen auf 220 Grad vorheizen  /  Backblech und Backpapier dürfen nicht fehlen.

  • 1.Schritt – Zuerst nehmen wir für den Teig die Eier, den Spinat und den Ruccola zusammen in eine Rührschüssel und vermischen alles mit dem Rührstab zu einem grünen Brei.
    Mit etwas Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den “grünen Brei” darauf gießen. Die Masse gleichmäßig verteilen, sodass das ganze Blech bedeckt ist. Den Parmesan darüber streuen und ab damit in den Ofen für ca. 10-15 Minuten.
  • Schritt 2– Als nächstes zerkrümeln wir das Rinderhackfleisch und braten es scharf an. In eine Schüssel füllen und zur Seite stellen.
  • Schritt 3 – Zwiebeln und Knoblauch klein schneiden und ebenfalls in der Pfanne anbraten. Mit in die Schüssel geben.  Die weißen Bohnen untermischen und die Tomaten bitte nicht vergessen.
Nun sollte auch schon der BurritoTeig fertig sein.
  • Schritt 4 – Mit dem Backpapier vom Blech ziehen.  Vorsichtig,  denn unter dem Teig sammelt sich oft heiße Luft.  Nicht verbrennen!
    Den Teig in 3-4 längliche Streifen schneiden. Je nach Größe des Backbleches.
  • Schritt 5 – Nun noch etwas von dem geriebenen Käse und das Hackfleischgemisch auf den Teig geben und zu Burritos rollen.  Mit der Klappseite nach unten in eine Auflaufform oder einen Bräter legen.  Den restlischen geriebenen Käse großzügig darüber streuen und für weitere 20 Minuten im Ofen knusprig werden lassen.

Fertig sind  leckerschmecker  selbstgemachte Low-Carb-Burritos.

Viel Spaß beim selbst ausprobieren und lasst es euch schmecken.

 

Burritos kurz vor dem aufrollen

Comments

comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.